Nachrichtenarchiv


Holstenschüler*innen erarbeiten sich „PC-Führerschein“

erstellt am 03.09.2020

Seit Beginn dieses Schuljahres 2020/21 nehmen alle Schüler*innen der 5. und 6. Klassen der Holstenschule an einem für sie neuen Unterrichtsfach teil: Dem PC-Unterricht. Bei diesem erlernen sie unter der Leitung von Herrn Riefle (für die 5. Klassen) sowie von Herrn Aderhold (für die 6. Klassen) in dafür vorgesehenen Computer-Fachräumen die Grundlagen im Umgang mit dem Computer. Hierbei geht es u.a. um fachliche Inhalte wie der Schulung im Umgang mit USB-Sticks oder anderen portablen Medien sowie mit Programmen, wie z.B. dem Textverarbeitungsprogramm, im Bearbeiten oder Erstellen von eigenen Dateien, in der virtuellen Bewegung innerhalb der Schulplattform Moodle oder der Hilfestellung z.B. Hausaufgaben oder andere Aufgabenformate online bzw. digital zu bearbeiten.

Unabhängig davon, dass wir den Schüler*innen der Holstenschule die Möglichkeit offerieren möchten, zukünftig versiert im Umgang mit digitalen Medien zu sein, bereitet sie dieses neue Unterrichtsfach bestmöglich auf ein in Zukunft erneut denkbares Homeschooling vor. Die Anerkennung dieser Kompetenzen zeigt sich am Ende des Schulhalbjahres in einem personalisierten kleinen „PC-Führerschein“, den die Schüler*innen in Form einer Urkunde erhalten werden.

(Text & Fotos: S. Garken)