Nachrichtenarchiv


Berlinexkursion der Q2d & Q2c

erstellt am 11.02.2020

„Wie geil Berlin war…“ – Drei Schülerinnen berichten von der Fahrt

Wir haben aus der Zeit der Oberstufe alle unsere Wandertage aufgespart und sind daher mit dem Sport-, Physik- und WiPo-Profil des Q2-Jahrgangs mit Herrn Bahr, Frau Garken und Herrn Kretschmann vom 27.01. bis zum 29.01.2020 auf Exkursion nach Berlin gefahren.
Auf dem Programm standen das Besuchen des Reichstags (inklusive der Glaskuppel), des Stasi-Untersuchungsgefängnisses „Hohenschönhausen“, des Dokumentationszentrums der Berliner Mauer sowie eine Stadtführung. Als weitere Highlights sind die Freizeit auf den Zimmern und auch die eigenen Erkundungen durch die Stadt mit den Freunden zu nennen. Besonders das „U-Bahnfahren für Anfänger“ und das gemeinsame Essengehen haben uns viel Spaß gemacht und bleiben stets in Erinnerung.
Dank Herrn Kretschmanns hilfreichem Vorschlag, eine gewisse App zur Orientierung zu verwenden, gelang es uns tatsächlich, ein öffentliches Verkehrsmittel zu finden, das uns sicher an unser Ziel brachte. Zudem sind wir auch stets Herrn Bahrs Anweisung „Immer nur in Dreiergruppen gehen!“ gefolgt und konnten uns somit immer in Sicherheit wiegen.
Insgesamt haben wir viele neue Eindrücke sammeln können, die auch für den Unterricht hilfreich sind. Über die Möglichkeit im Klassenverband Führungen und Einblicke in die Geschichte Berlins zu bekommen, haben wir uns gefreut.
Die Exkursion nach Berlin war ein schöner Abschluss, der uns als Klassengemeinschaft noch weiter zusammengebracht und gestärkt hat.

Text von den Schülerinnen Marlene B., Mareike K. und Malin M. (Q2c); Fotos: S. Garken