Oberstufe

Fast 400 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler besuchen zur Zeit unsere Oberstufe, deren Klassenr├Ąume sich im Oberstufenzentrum an der Wittorfer Stra├če befinden. Es gibt 5 Parallelklassen in der Einf├╝hrungsphase und jeweils 6 Klassen im 1. und 2. Jahr der Qualifikationsphase. Es gibt ein breites Profilangebot in allen drei Jahrg├Ąngen: Neben sprachlichen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Profilen werden auch Kunst- und Sportprofile angeboten. Die ├ťbersicht ├╝ber die aktuell in der Einf├╝hrungsphase angebotenen Profile (mit den jeweiligen profilgebenden und profilerg├Ąnzenden und weiteren F├Ąchern) und die entsprechenden ├ťbersichten f├╝r die Q1-Klassen und die Q2-Klassen stehen als pdf-Dokument zur Verf├╝gung. Das Profilangebot wird jeweils im Februar / M├Ąrz nach den W├╝nschen der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zusammengestellt. Um m├Âglichst vielen ein interessantes Angebot machen zu k├Ânnen, haben wir in der Vergangenheit auch mehrfach zwei Profile in einer Klasse anbieten k├Ânnen, so dass es in den jeweiligen Jahrg├Ąngen mehr Profile als Parallelklassen gibt. Neben Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, die seit der 5. Klasse zu unserer Schule geh├Âren, besuchen auch viele Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, die einen Mittleren Schulabschluss an einer Gemeinschaftsschule absolviert haben, unsere Oberstufe und streben die Fachhochschulreife oder das Abitur an. Eine Bewerbungsfrist gibt es hierf├╝r nicht, es hat sich in den vergangenen Jahren aber bew├Ąhrt, dass interessierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sich mit ihrem Halbjahreszeugnis der 10. Klasse formlos bewerben, damit sie, wenn ihre Leistungen ein erfolgreiches Arbeiten in der Oberstufe wahrscheinlich machen, fr├╝hzeitig in die Planung f├╝r das neue Schuljahr aufgenommen werden k├Ânnen.Abschlie├čend sei noch einiges zu den rechtlichen Rahmenbedingungen gesagt, die durch die OAPVO geregelt sind. Der Zugang zu Oberstufe wird m├Âglich durch die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe oder durch einen qualifizierten Mittleren Schulabschluss. Am Ende der Einf├╝hrungsphase erfolgt die Versetzung in die Qualifikationsphase, wenn in allen F├Ąchern mindestens ausreichende Leistungen und in maximal einem Fach mangelhafte Leistungen erbracht worden sind. Nach dem ersten Jahr der Qualifikationsphase wird in der Regel mit den Zeugnisnoten aus den beiden Halbjahren der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben. Am Abschluss des 2. Jahres der Qualifikationsphase steht das Abitur, dessen Note sich im Verh├Ąltnis 2 zu 1 aus den Vorleistungen der Halbjahreszeugnisse der Qualifikationsphase einerseits und den Ergebnissen der schriftlichen und m├╝ndlichen Abiturpr├╝fung andererseits zusammensetzen.Landesverordnung ├╝ber die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturpr├╝fung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO) vom 2. Oktober 2007Weitere Informationen zum Abitur k├Ânnen Sie den unten am Ende dieser Seite aufgelisteten PDF-Dokumenten entnehmen.

Birgit Heyen, Oberstufenleiterin, November 2016

Studienfahrten
Die Studienfahrten finden in der Qualifikationsphase statt. Weitere Informationen finden sich im unten stehenden pdf-Dokument.