Fachschaften der Holstenschule

Ästhetische Bildung und Sport

Kunst

„Die Kunst ist die stärkste Form von Individualismus, welche die Welt kennt“
(Oscar Wilde)

Eine ästhetische Grundbildung ist Voraussetzung für aktive Gestaltung unserer Umwelt.

Die sinnliche Erfahrung im Umgang mit künstlerischen Materialien und Ermutigung zu eigenen Bildfindungen fördert das Selbstbewusstsein der Heranwachsenden. 

Das Fach Kunst motiviert die Kinder und Jugendlichen, sich in der Welt der Bilder zu orientieren und sich selbst Bilder von der Welt zu machen. In der Einheit von Wahrnehmung, Reflexion und bildnerischer Produktion werden die Schüler*innen befähigt, die Wirklichkeit mit allen Sinnen immer wieder neu zu erleben, zu verstehen und sich aktiv zu ihr in Beziehung zu setzen. In einer Zeit der zunehmenden Technisierung und Bilderflut wollen wir Kreativität, handwerkliches Geschick, kritisches Urteilsvermögen, methodisch-systematisches Denken und kulturell-geisteswissenschaftliche Werte ausbilden und unseren Schüler*innen damit ein solides Rüstzeug für ihren persönlichen Lebensweg und ihren beruflichen Werdegang mitgeben.

Fast unsere gesamte Umwelt ist gestaltet. Die Aufgabe des Faches Kunst ist es, dieses den Schüler*innen durch Betrachtung und eigene praktische Arbeit bewusst zu machen. Bestandteile unseres Unterrichts sind u.a. Malerei, Zeichnung, Architektur, Design und visuelle Kommunikation.

Da die Lebenswelt und Bildvorstellungen junger Menschen geprägt sind durch digitale Medien, die mit schneller Verfügbarkeit und perfekten Bildern in Zusammenhang gebracht werden, erhält das Fach Kunst einen besonderen Stellenwert. 

Unsere Schüler*innen nehmen regelmäßig erfolgreich am Europawettbewerb und an anderen regionalen Wettbewerben teil und auch die Möglichkeit, in der Oberstufe das Ästhetische Profil zu wählen, hat eine lange Tradition.

Lehrkräfte der Fachschaft Kunst sind:

Fachschaftsleitung:
Koch, Sabine (Kc)

E-Mail: sabine.koch(at)hs.schule.neumuenster.de

Lindenberg-Saho, Anna (Li)

E-Mail: anna.lindenberg-saho(at)hs.schule.neumuenster.de

Sahle, Eva-Maria (Se)

E-Mail: eva-maria.sahle(at)hs.schule.neumuenster.de

Musik

Aktiv, auditiv-rezeptiv, reflektiv – Musikunterricht an der Holstenschule
Mit Hilfe eines großen Repertoires an Musikinstrumenten können wir den Schüler*innen ermöglichen, den Musikunterricht vielfach und vielfältig aktiv mitzugestalten. Hierbei werden neben den Fachkompetenzen vor allem die Selbst- und Sozialkompetenz gefördert. Grundlagen im Notenlesen, die Umsetzung dessen auf unterschiedlichen Instrumenten und das reflektierte Nachdenken über Musik gehören zur musikalischen Ausbildung an der Holstenschule ebenso wie die Sensibilisierung für eine ernsthafte Hörkultur dazu.

Der Fachunterricht wird an der Holstenschule durch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften im musischen Bereich ergänzt. So können SchülerInnen u.a. regelmäßig an der Band-, der Combo- oder der Chor-AG teilnehmen.

Neigungsfach Musik
Für SchülerInnen, die sich in der 5. Klasse für das Neigungsfach Musik entscheiden, gibt es drei Wahlmöglichkeiten:
Die zusätzliche Neigungsstunde (eine Schulstunde pro Woche) kann entweder in der Percussiongruppe, in der Streichergruppe oder im Chor belegt werden. Diese Zugehörigkeit wird für drei Jahre gewählt, so dass aus den Neigungsklassen Musik der Jahrgänge 5, 6 und 7 drei ungefähr gleich große und jahrgangsübergreifende Gruppen entstehen. Der Unterricht in diesen Gruppen fördert nicht nur die musikalische Bildung der teilnehmenden SchülerInnen, sondern fordert auch den Einsatz ihrer sozialen Kompetenzen. Innerhalb der Gruppen lernen SchülerInnen der drei Jahrgänge voneinander, müssen aufeinander Rücksicht nehmen und miteinander kommunizieren.

Regelmäßig präsentieren die Musik-Neigungsklassen die Ergebnisse ihrer Arbeiten bei gemeinsamen Auftritten bei der Schulweihnachtsfeier, den Info-Tagen für die neuen Sextaner, der Einschulung der neuen Holstenschüler*innen und bei unserem Sommerfest am letzten Schultag.

Lehrkräfte der Fachschaft Musik sind:

Aderhold, Jakob (Ad)

E-Mail: jakob.aderhold(at)hs.schule.neumuenster.de

Fachschaftsleitung:
Flintermann, Klaus (Fl)

E-Mail: klaus.flintermann(at)hs.schule.neumuenster.de

Riefle, Thomas (Ri)

E-Mail: thomas.riefle(at)hs.schule.neumuenster.de

Darstellendes Spiel (DSP)

Das Fach Darstellendes Spiel ermöglicht den Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines Wahlpflichtkurses in der Mittelstufe (z.Zt. 8. – 9. Klasse) und als Wahlpflichtfach im ästhetischen Bereich in der Oberstufe (z.Zt. Jg. 10 – 12), sich mit verschiedenen Themen, Inhalten und Texten jeweils altersgerecht auf spielerische und kreative Art auseinanderzusetzen und darüber hinaus Wissen rund ums Theater zu erwerben.

Im Zentrum des Unterrichts stehen zunächst die Aspekte „Gestik und Mimik“, „Körperhaltung“, „Bewegung im Raum“, „Stimme, Sprache und Sprechen“, „Umgang mit dem Requisit“, „Musik/Geräusche“, „Arbeit an Texten“, „Kostümgestaltung“, „Maske“, „Bühne und Technik“ etc.

Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler sich der Wirkung dieser verschiedenen theatralen Mittel bewusst werden und sie schließlich so einsetzen können, dass eine eigene Inszenierung entsteht, die dann möglichst einem Publikum präsentiert werden sollte.

Vieles im Unterrichts- und Probenprozess wird in Gruppen erarbeitet. Daher sind Verlässlichkeit, die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und eigene Ideen zu entwickeln, Offenheit für Vorschläge der Gruppenmitglieder sowie die Fähigkeit, das Spiel der anderen zu achten und sprachlich angemessen darauf einzugehen, wichtige Grundbedingungen.

Im DSP – Unterricht steht die praktische Arbeit im Mittelpunkt. Insbesondere in der Oberstufe wird darüber hinaus Wissen über die Geschichte des Theaters, Berufe am Theater, seine Bühnenformen, Regiestile etc. vermittelt, was neben den Leistungsnachweisen mit spielpraktischem Schwerpunkt auch Gegenstand von theoretisch ausgerichteten Klausuren ist.

Der Besuch von Theateraufführungen, deren anschließende Reflexion, aber auch die Teilnahme an außerschulischen Theaterprojekten und Workshops (z.B. Schultheaterfestival Neumünster, Theaterstürmer – Programm, AKN – Projekt „Hin und Weg“ ) gehören zum festen Bestandteil des DSP – Unterrichts.

So leistet das Fach „Darstellendes Spiel“ einen Beitrag zur ästhetischen Erziehung und kulturellen Bildung und fördert in besonderem Maße die sinnliche Wahrnehmung und die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten der Jugendlichen.

Die Theater – AG der Oberstufe steht Schülerinnen und Schülern offen, die auch außerhalb des Unterrichtsfaches DSP Freude am Theaterspielen haben.

Lehrkräfte der Fachschaft Darstellendes Spiel sind:

Garken, Sara-Lena (Ga)

E-Mail: sara-lena.garken(at)hs.schule.neumuenster.de

Fachschaftsleitung:
Schulte-Niehus, Christiane (Su)

E-Mail: christiane.schulte-niehus(at)hs.schule.neumuenster.de

Sport

Sport spielt eine große Rolle an der Holstenschule. Und die Voraussetzungen dafür sind denkbar gut! Wir verfügen über eine moderne 3-Feldhalle, eine kleinere „Turnhalle“ und zusätzlich über einen großen Sportplatz mit Naturrasen und Leichtathletikanlagen.

Im 5. Jahrgang können sich SchülerInnen für die „Neigungsklasse Sport“ entscheiden und erhalten dann durchgehend bis zur 7. Klasse eine Extra-Stunde Sport.

Alle SchülerInnen bekommen das gesamte erste Jahr an ihrer neuen Schule Schwimmunterricht.

Für unsere „Großen“ bieten wir regelmäßig das Profilfach Sport an.

Jedes Jahr führen wir für alle Jahrgänge schulinterne Sportturniere durch, die mit Begeisterung angenommen werden (5. und 6. Jahrgang Basketball, 7. und 8. Jahrgang Floorball, 9. Jahrgang Fußball, 10. Jahrgang Handball, 11. Jahrgang Volleyball).

Eine gute Grundlagenkondition ist für das Wohlbefinden und für die allgemeine Leistungsfähigkeit nicht zu unterschätzen. Deshalb hat der sogenannte „Lauftag“ einen festen Platz in unserem Sportkalender.

Von der 5. – 8. Klasse nehmen unsere SchülerInnen an den traditionellen Bundesjugendspielen teil. Damit auch wirklich alle TeilnehmerInnen daran ihren Spaß haben, wird dieser Tag mit Fußball-, Volleyball- und Völkerballturnieren sowie Staffelwettbewerben aufgelockert.

Auch ein schulübergreifendes „Kräftemessen“ darf nicht fehlen. Regelmäßig nimmt die Holstenschule sehr erfolgreich am Köstenlauf, Crosslauf sowie an Badminton-, Fußball- und Handballturnieren im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia teil. Häufig qualifizieren sich unsere Teams hier als Sieger der Stadtentscheide für die Bezirks- und Landesmeisterschaften und haben im Hallenhandball sogar schon zweimal am Bundesentscheid in Berlin teilgenommen.

Ein sportliches Highlight ist die Skifahrt nach Vals/Südtirol im 9. Jahrgang.

Ein wechselndes Angebot an diversen Sport-AGs komplettiert das Sportangebot an unserer Schule. Hier ist die Handball-AG ein gutes Beispiel dafür, wie sich Schule für die Gesellschaft öffnet. Jeden Freitag haben SchülerInnen der Holstenschule und SchülerInnen des Berufsbildungswerk Neumünster großen Spaß daran, gemeinsam Handball zu spielen.

Lehrkräfte der Fachschaft Sport sind:

Fachschaftsleitung:
Kohn, Andreas (Kn)

E-Mail: andreas.kohn(at)hs.schule.neumuenster.de

Kosog, Kristina (Kos)

E-Mail: kristina.kosog(at)hs.schule.neumuenster.de

Lüthje, Tina (Lt)

E-Mail: tina.luethje(at)hs.schule.neumuenster.de

Plüg, Andreas (Pl)

E-Mail: andreas.plueg(at)hs.schule.neumuenster.de

Schwardt, Kim (Sw)

E-Mail: kim-christin.schwardt(at)hs.schule.neumuenster.de

Stahl, Melanie (Sta)

E-Mail: melanie.stahl(at)hs.schule.neumuenster.de

Stahl, Peter (Stl)

E-Mail: p.stahl(at)hs.schule.neumuenster.de