19. Juli 2019

  Mitteilung lesen

Spanisches-deutsches Wiedersehen an der Holstenschule

Spanische Schüler/innen u.a. zu Gast an der Holstenschule

Die spanischen Schüler/innen Amaia F., Ana S., Beatriz I. und Leopold A. besuchen in ihrem Alltag eine deutsche Schule in der spanischen Stadt Bilbao. Doch vom 04.06. bis zum 24.06.2017 ist alles anders, denn ihre deutsche Schule setzt ein deutsches Praktikum voraus, um in einem Jahr ein europaweit anerkanntes Abitur ablegen zu können. Folglich sind die vier Schüler/innen seit dem 04.06.2017 nun in Deutschland und zwar in Neumünster; hier hat ihre Schule Partnerschaften mit deutschen Unternehmen geschlossen und so kommen vielfältige Möglichkeiten eines Praktikums vom Fitnessstudio bis zum Hotel oder zur Eventagentur zu Stande. Im Zuge des Besuches wurde auch die Partnerschaft mit der Holstenschule Neumünster gepflegt, sodass die entstandenen Freundschaften der spanischen und deutschen Schüler/innen bei einer gemeinsamen Stadtralley oder beim Grillen am Strand nach der Arbeit im Praktikum gepflegt wurden.

Ein Wiedersehen an der Holstenschule (v.l.n.r.): Amaia F., Ana S., Leopoldo A., Beatriz I. (aus Spanien), Finja G., Aenne V. und Michael G (Holstenschüler/innen). Leider nicht auf dem Bild sind Juliane S., Janine K. sowie Maria E.

Rubrik: Allgemein, Europa-Projekte, Pressespiegel, Schülerbereich