25. April 2019

  Mitteilung lesen

Holstenschüler bekamen “Europapass Mobilität” überreicht

„Europass Mobilität“ überreicht

Schulleiter Arno Engelmann überreicht den Schüler/innen (v.l.n.r.) J. Ketzner, F. Glüsing sowie M. Grobelny (alle Q1a) die Europapässe Mobilität. Es fehlen A. Vonderschmitt (Q1a) und J. Stehle (Q1f).

Fünf Schülerinnen und Schüler der Klassen Q1a und Q1f bekamen am Mittwoch, dem 05.04.2017, den „Europass Mobilität“ überreicht – für die erfolgreiche Durchführung ihres Wirtschaftspraktikums im vergangenen November in Bilbao, Spanien. Ihnen wird damit bescheinigt, dass sie einen Teil ihrer schulischen bzw. berufsvorbereitenden Ausbildung im europäischen Ausland absolviert haben. Sie haben am Austauschprogramm der Holstenschule mit der Deutschen Schule Bilbao in Nordspanien teilgenommen und erwarten im Juni den Gegenbesuch ihrer spanischen Gäste, die in Neumünster und Umgebung ebenfalls ein Praktikum durchführen werden. „Als Europaschule und als Europäer sind wir besonders in der heutigen Zeit am innereuropäischen Zusammenhalt interessiert“, so bedankte sich Schulleiter Arno Engelmann bei den fünf Schülern für ihren Anteil am Erreichen dieses gemeinsamen Zieles.

(Text: Frauke Dörksen; Foto: Sara-Lena Garken)

 

 

Rubrik: Allgemein, Europa-Projekte, Festivitäten, Pressespiegel