20. Februar 2019

  Mitteilung lesen

Große Freude in Benin

In einer bewegenden Zeremonie haben die Abiturient*innen in der Bergerie de Dieu in unserem Partnerschaftsprojekt die Bücher überreicht bekommen, die zum größten Teil von der großzügigen Spende des Abiturjahrgangs der Holstenschule 2018 finanziert worden sind; den fehlenden Betrag gab der Benin-Verein dazu, der dank unseres schönen Jubiläumsfestes vom November 2018 über ausreichend finanzielle Mittel verfügt. Der Leiter des Waisenhauses, Pastor Ferdinand Glaglanon war selbst tief berührt von der Freude und Dankbarkeit der Schüler*innen, die in kleineren Videos nicht nur ihren Dank, sondern auch ihre hohe Motivation zum Ausdruck bringen, das Abitur zu schaffen und sich auf diese Weise eine gute Basis für ihr weiteres Leben zu erarbeiten.

Die Schüler*innen warten klassenweise auf die Übergabe der Bücher.
Alle freuen sich und bedanken sich bei der Holstenschule.

Vielen Dank den Abiturient*innen 2018! Und vielen Dank allen, die das Benin-Fest und die Partnerschaft auf so vielfältige Weise unterstützen! Wir sind der Meinung, dass durch diese Rückmeldungen aus Benin unser aller Einsatz für diese Partnerschaft einen großen Sinn erhält und gleichzeitig uns die Freude zurückgeben wird, die wir ihnen dort bereitet haben.

Rubrik: Allgemein